Das sind wir:

Anette

Ich weiß nicht mehr genau, wann ich angefangen habe zu malen, 2007 oder 2008, einfach um Entspannung vom Beruf und vom Alltag zu bekommen. 2010 gab dann Doris Bremer einen Malkurs, den ich ein paar Jahre besucht habe. Wir malen heute noch, mit Unterbrechungen, möglichst einmal pro Woche zusammen. Für mich ist malen weiterhin mit Entspannung und auch mit Kreativität verbunden.

Brigitte

Sich für neue Dinge öffnen und neugierig bleiben ist meine Devise. Ich war schon immer von Kunst jeglicher Art begeistert und kann es jetzt erst so richtig ausleben. Aquarellmalerei und Acrylfarben sind meine Favoriten und lassen mich nicht mehr los.

     

Doris

Als die Kinder aus dem Haus waren, war ich aber 20 Jahre in einer Galerie beschäftigt und habe Kunst verkauft. Gleichzeitig wurde das eigene Interesse, zum Pinsel zu greifen, wieder geweckt. Ich begab mich mehrere Jahre unter fachliche Anleitung und bin heute in der Lage meine Kenntnisse weiterzugeben. In etlichen Ausstellungen konnte ich meine Bilder vorstellen.

Erika

Das Leben mit seinen unterschiedlichen Facetten prägt meine Malerei.

Intensiv und  impulsiv beschreibe ich meine Arbeit. Abstrakt - realistisch ist meine  künstlerische Richtung, wobei ich mir erlaube, ganz allein meiner spontanen Intension und meiner Kreativität zu folgen.
Kunst gibt dem Leben eine neue Form, mich drängt es immer wieder, das Schöne auf  meine Art festzuhalten.

Hannelore

Mit Farben zaubern, neue Seh-Welten öffnen! Schon als Kind begeistert vom künstlerischen Gestalten, habe ich das Fach Kunst/Design studiert und als Lehrerin jüngere Generationen für Kunst            interessiert, sie motiviert und Talente gefördert.

Motto: "Bunt ist meine Lieblingsfarbe."

Hanni

Tja, wer hätte gedacht das Fluid-Art, so nennt sich die Kunst die ich ausübe, mal so einen großen Stellenwert in meinem Leben

einnehmen würde…. Anfang 2023 habe ich  per Zufall ein Video dazu gesehen und war    sofort angefixt. Das wollte ich unbedingt

auch können. Die Fähigkeiten zu dieser        Kunstart habe ich mir nach und nach            autodidaktisch angeeignet. Ich habe online    Workshops u.a.  bei der australischen Künstlerin Shellee Caruthers und der   Kanadierin Olga Soby zu verschiedenen Techniken absolviert. In Deutschland findet man Kurse von Profi Künstlern leider selten.  Meine Liebe gehört aber auch der  Musik. Ich bin Mitglied im Gospel-Train-Breckerfeld und leite die kleine Benefiz  Gesangsgruppe Voices2Help. 

Hans

Ich versuche seit Jahrzehnten Landschaften, Häuser, Blumen. Stilleben u.a. mit Ölfarben natürlich darzustellen. Freue mich immer ein Bild fertiggestellt zu haben und noch mehr, wenn es auch anderen gefällt. 2005 habe ich in meiner Ausstellung "Breckerfelder Impressionen" im                   Heimatmuseum über 40 Bilder zeigen dürfen.

Mirjana

Die Malerei hat in meinem Leben stets eine große Rolle gespielt. Anfänglich waren es Farben und Formen und deren räumliche Wirkung, die mich faszinierten. Im Lehramtsstudium lernte ich weitere Techniken und Stilrichtungen  kennen. Die Aquarellmalerei hat mich bis heute begleitet. Nun bin ich im Ruhestand und male sowohl Bilder in Acryltechnik wie auch Aquarelle. Hierbei fasziniert mich vornehmlich die Leuchtkraft der Farben.                                                           

Monika

Zwanzig Jahre lang nahm neben Familie und Beruf der Ausdauersport all meine Zeit in Anspruch. Höher, schneller, weiter, das war die Devise. Völlig losgelöst von diesen Gedanken begann ich vor einem Jahr unter Anleitung zu malen und fühlte,  wieviel Freude, Entspannung und Ruhe ich darin fand. "Trau Dich!", "Leg los!", "Was kann schon passieren?" waren die Stichworte. Noch immer "klebe" ich etwas an den Malvorlagen, aber ich hoffe, mit der Zeit eigene Ideen umsetzen zu können. 

 

Petra

In der Malerei kann ich meiner Kreativität freien Lauf lassen und mich dem Schaffensprozess voll und ganz hingeben.

Während ich anfangs noch an Vorlagen und Vorstellungen festhielt, genieße ich inzwischen vor allem in der Acrylmalerei zunehmend Freiheit und Absichtslosigkeit. Mit Demut und Faszination zugleich darf ich dann beobachten, was sich mit einer ordentlichen Portion Mut und Intuition gestalten darf. Ganz nach dem Motto: Kunst muss nichts, aber darf alles…

Rita

Meine Kreativität und Gestaltung haben mich in meine Leben begleitet. Nach meinem Berufsleben konnte ich mich intensiv meiner Passion „Malen“             widmen. Jetzt vertiefe ich durch regelmäßigen Austausch bei namhaften heimischen Künstlern meine Kenntnisse. (Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen.)

Rosi

Einen Anfang muss man finden!

Freude muss es machen sich mit Pinsel und Farbe zu verwirklichen. Dieses fand ich vor einigen Jahrenin einem Malkurs heraus. Hier konnte ich meinen Gefühlen Ausdruck geben. Seitdem besuche ich regelmäßig    Malkurse um meine malerischen Fähigkeiten weiter zu entwickeln.

Silvia

Farben und Formen haben mich schon immer fasziniert.  Deshalb fand ich es spannend mit Farben zu experimentieren. Vor ca. 20 Jahren habe ich mit Seiden- und Aquarellfarben begonnen und auch einige Kurse und Workshops besucht . Als wir 2014 nach Breckerfeld-Zurstraße gezogen sind habe ich dort eine Malerin kennengelernt, die unter anderem Kurse mit Acrylfarben anbot. Acryl wurde mein      Favorit. Ansonsten gilt malen was gefällt.

 

Uschi

Geboren in Kiel wählte ich vor einigen Jahren für meinen neuen Lebensmittelpunkt Breckerfeld und damit wieder eine Hansestadt, in der ich meine künstlerischen Interessen freien Lauf lassen konnte und kann. Inspiriert durch den Fund eines Küstensteins am Meer entwickelte ich die Kunst, Kiesel, Hölzer und andere Naturmaterialien liebevoll zu gestalten. 

 

AKTUELLES

 

Wir öffnen unser Atelier wieder

in 2024

freitags 

 

________________________

Neue Ausstellungen

in der

Frankfurter Str. 85